Mein neues Video ist nun endlich fertig!

Mit 5 Minuten ist „RetteDeineFreiheit“ mehr als doppelt so lang. Doch ich habe das Projekt innerhalb von 15 Tagen komplett fertigstellen können.

Noch rechtzeitig 2 Wochen vor der Wahl!

Das Thema ist ein wenig komplexer als bei „Du bist Terrorist“. Deswegen gibt es auf der Seite diesmal auch detaillierte Hintergründe und Belege zu den einzelnen Szenen. Anhand der Bilder soll man sich besser orientieren können als auf der „Du bist Terrorist“ die hauptsächlich aus Text bestand.

Die Projektseite: http://www.RetteDeineFreiheit.de

Neuigkeiten gibt es wie immer auf twitter.com/lexela und etwas detaillierter auf: RetteDeineFreiheit.wordpress.com

„Du bist Terrorist“ wurde im Bitfilmfestival für den Politicool award nominiert!

Jetzt wird per Internetvote bis zum 24. September der Gewinner bestimmt:

Hier sind die Kandidaten:
http://www.bitfilm.com/festival/politicool.php

Hier kann man für meinen Film stimmen nachdem man sich kurz registriert hat („You are a Terrorist“)
http://www.bitfilm.com/festival/member.php?page=fd&fid=3274&id=108772&category_token=PO

direkte TinyURL: http://tinyurl.com/nqsrel

Bitte voten und weitersagen!

Nachtrag: Das Registrieren ist natürlich kostenlos und geht recht schnell.

Spiegel Online hat mich vor wenigen Tagen für einen ihrer Artikel interviewt:

Spiegel Online: Werbeagentur einigt sich mit Satire-Website

Die TAZ hat auch noch einen Artikel veröffentlicht.

Noch immer bekomme ich viele unterstützende Emails. Von Rechtsanwälten, Datenschützern, Medienrechtsexperten und sogar von Politikern aus der großen Koalition!

Die Süddeutsche hat mich vor wenigen Tagen für „Jetzt“ interviewt. Sobald der Artikel fertig ist, werde ich ihn hier verlinken.

In der zwischenzeit habe ich viele Anfragen bekommen von Leuten, die die Kampagne auch in der „Offline-Welt“ verbreiten wollen. Ich werde versuchen ein paar dieser Aktionen in den folgenden Posts zu verlinken und weiter zu unterstützen.

Insgesamt wurde die Seite http://www.dubistTerrorist.de schon über 1,25 Millionen mal aufgerufen. Die Videos wurden mittlerweile öfter als 500.000 mal angesehen, dabei sind die ganzen „Fremduploads“ von YouTube nicht mitgezählt.

Ich arbeite im Moment immernoch an einem neuen Hintergrundbild, obwohl die Kampagne auch vorerst sehr gut ohne auszukommen scheint. 🙂