Meine Meinung zum Piratenspot

12. August 2009

Da mein Video ja von den Piraten auch zu einem ihrer Spots umfunktioniert wurde, möchte ich mal meine Meinung zu dem Wettbeweb kundtun:

Den Gewinner finde ich recht gut. Ich schätze er wird besser funktionieren als „Du bist Terrorist“ in der Version den die Piraten gemacht haben.
Allerdings halte ich ihn für einen Wahlwerberspot ungeeignet. Das zuerst angesprochene Thema „Open-Access“ interessiert nur eine kleine Minderheit – eben weil es heute ohnehin ganz normal ist alles frei zu kopieren – egal ob Freeware oder Microsoft. Egal ob Netlabel- oder Majorlabel release. Hier sollte man vielleicht eher die Ungerechtigkeiten die damit in Verbindung stehen direkt ansprechen und den Lösungsansatz der Kulturflatrate erklären.

Denn die Erklärung im Video hört sich für die angesprochenen Forscher oder eben Medienschaffenden (und vielleicht auch die Bürger, die es für ganz normal halten, dass die genannten so ihr Geld verdienen) so an, als wolle man Alles für jeden frei verfügbar machen, ohne dass die Schaffenden davon eben mehr Geld erhalten. Denn sie erhalten ja, wie behauptet, ohnehin schon genug Fördergelder.

Auch die Formulierung im ersten Teil des Spots finde ich zu kompliziert. Für ein Video sind die Sätze zu lang. Teilweise kommt dies auch von der Animation. Schaut man sich den Spot ohne Ton an wird kaum ersichtlich worum es eigentlich geht. Zugegebenermaßen ist es aber auch nicht einfach unkomplizierte und passende Bilder für dieses komplizierte Thema zu schaffen.

Von der Musik war ich zuallererst geschockt. Ich persönlich finde sie völlig unpassend, der babyartig klingende sinnfreie Gesang lenkt völlig vom Spot ab. Für sich betrachtet ist es ein netter tune und ich bin schon lange ein fan von pogo. Aber für den Spot ist es einfach unpassend und kontraproduktiv, es ist eben keine „Hintergrundmusik“.

Hinzu kommt, dass schon im letzten Post verlinkte Dilemma. Das Lied besteht zu einem sehr großen Teil aus Samples aus dem Disney Film „Marry Poppins“.
Dies könnte einerseits dem Image der Piraten Schaden und zum glauben verleiten, dass sie eben genau das sind: Piraten, die schon alleine mit ihrem Wahlwerbespot gegen das geltende (Urheber-) Recht verstoßen.

Andererseits ist es aber auch der perfekte Weg die Unsinnigkeit des heutigen Urheberrechts aufzuzeigen. Dieses Lied ist ein komplett eigenständiges Werk und es lässt sich kaum erkennen woraus die Samples bestehen, werden sie doch eher wie ein Instrument gespielt als in ihrer Vollständigkeit kopiert.

Dann bin ich über einen anderen Spot gestolpert: „Wahlwerbespot NEU“
Um Längen besser als „Du bist Terrorist“ oder der genannte „Piratenspot – freie Lizenzen und Überwachung“. Er wirkt freundlich, verständlich, persönlich und nah am Wähler. Einzig sticht hier für mich wieder das Wort „Pirat“ heraus – aber vielleicht ist ihr Weg der beste: Die Flucht nach vorn, um das Wort „Pirat“ in den Köpfen der Wähler mit eben ganz normalen freundlichen Menschen zu verknüpfen.

7 Antworten to “Meine Meinung zum Piratenspot”

  1. Anonymous said

    So ziemlich genau ungefähr exakt meine Meinung.

    • jowmosc said

      Kommentar zu video:“du bist terrorist“
      Wirklich fortschrittliche massnahmen sind das,Gratulation Deutschland,endlich den Terroristen ihr Leben schwer machen,ob marihuana,drogen oder sonstige angebereien im internet,telefon oder email und das nutzen der offiziellen netzwerke um sich zu organisieren endlich vorbei sein dürfte.
      einzig fand ich,dass eine direkte falschinformation sein dürfte,dass die geheimdienste auch daten am pc verändern dürfen..halte ich für schwachsinn,zudem heutzutage so ziemlich jeder hacker dazu in der lage ist,da die ganzen firewalls und antivirenprogramme eben nur eine kleine lüge amerikas sind,die uns ständig verweigern echte schutzsoftware zu geben.(schliesslich braucht nur irgendeine kleinigkeit mit dem betriebssystem nicht mehr zu stimmen,um die firewall usw abzuschalten,was das einfachste bsp wäre)ansonsten ist es schon die wahrheit,die gefahren des modernen terrorismus sind wirklich allgegenwärtig und können jeden betreffen,deswegen auch massnahmen nötig sind.ob zugstrecken,autobahnen oder private computer,einkaufszentren oder kellerlokale oder u bahnen,bzw anarchistische partylokalitäten,wo gleich einmal so richtig gefoltert wird um klarzustellen,wer die arier im lande sind und wer so richtig organisiert ist und wem gegenüber die polizei einfach nichts tun kann!vielleicht weil sie so coole kleidung anhaben,oder weil sie das arierherz weichmachen oder die mädls echt süss aussehen,wer weiss..oder weil sie schon soviele unter die kanalisation entführt haben,dass es eben nicht so einfach ist ihnen ihr marihuana wegzunehmen,selbst wenn es nur eine geringe menge ist,wenn dafür jemand grobe „massnahmen“ erleiden könnte..der faschismus hat eben die richtigen leute gefunden,die für sie aktiv sind,ansonsten würde ja die bundeswehr und bundesheer einfach mal ihre bastionen durchkämmen oder durchsprengen..es sollte eigentlich,wenn die typen nicht so ernst wären und doch so vielerorts manifest existent,dass doch viele bürger verstehen,dass sie es nicht mit normalen menschen zu tun haben, schon längst ein video geben mit dem titel..

  2. Lord.Daywalker said

    Ich finde es ebenfalls schade, dass der Spot so Wenige wirklich erreichen wird. IMHO eine vertane Chance …

  3. tok said

    Sehr treffend analysiert.

  4. Anonymous said

    Habe den Piraten Spot gerade zum ersten Mal gesehen und meine erste Meinung dazu ist folgende: Wie erbärmlich ist die Tatsache, dass im Grunde nicht mal der Text großartig verändert wurde? Diese lächerliche Blockbuster Stimme hat [nach meiner Ansicht] einfach ALLES versaut. Es war deine [eure] Arbeit und diese ist großartig. Und zwar im ORIGINALZUSTAND. Diese UNGESCHNITTENEN Kopien auf YouTube sind allerdings bei weitem lächerlicher [wennde mich fragst]. Schööö

  5. Anonymous said

    Der Spot ist auch cool!

    http://www.youtube.com/watch?v=YoafkuoOxZ8

    oder auf Youtube einfach nach Stichwort:
    Wer nichts zu verbergen hat

    suchen.

  6. zmurk said

    Dem ist nichts hinzuzufügen der von dir Vorgeschlagene Spot gefällt mir auch um Längen besser!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: