Drohende Klage

23. Mai 2009

Nachricht überarbeitet um: 01:00 Uhr


Wie man ja nun bereits im Netz an mehreren Stellen lesen konnte (Zeit.de, Viralmythen, Gulli, Shortnews.de, Netzpolitik.org), wurde mir von der Agentur, die den Spot „Du bist Deutschland“ kreiert hat mit einer Klage gedroht.

Als Reaktion auf das überraschend große Medienecho auf die Drohung setzte sich die Werbeagentur mit mir in Verbindung.

Ein klärendes Telefonat hat nun zu einer Lösung geführt mit der beide Seiten zufrieden sind:

———-

Lösung im Dialog: „Du bist Deutschland“ geht nicht gegen „Du Bist Terrorist“ vor, Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Kinder bleiben gewahrt

Heute hat sich im Netz eine Diskussion um die Website www.DubistTerrorist.de entwickelt, die im wesentlichen auf Missverständnissen beruhte. Michael Trautmann, Geschäftsführer von kempertrautmann, und Alexander Lehmann, Initiator der Seite www.DubistTerrorist.de haben miteinander telefoniert und die Angelegenheit gütlich geklärt. Das Ergebnis: “Du bist Deutschland” wird nicht gegen Nutzung der Domain www.DubistTerrorist.de vorgehen. Adaptionen und Satiren der Kampagne hat es immer gegeben, und die Verwendung von „Du bist…“ ist allgemein auch nicht geschützt.

Anders steht es um die Persönlichkeitsrechte der Kinder, die auf den Motiven der Kampagne „Du bist Deutschland“ abgebildet sind. Sie gilt es im Rahmen der Fürsorgepflicht zu schützen; die Eltern der Kinder haben der Nutzung auch nur im Rahmen der Kampagne zugestimmt. Alexander Lehmann versprach daher, die Kinderbilder der Kampagne kurzfristig von seiner Website zu entfernen. um die Persönlichkeitrechte der Kinder zu wahren.

Inhalte von http://www.DubistTerrorist.de wurden im Telefonat nicht thematisiert, “ Du bist Deutschland“ bezieht hierzu keine Stellung.

———-

An dieser Stelle möchte ich noch einmal Allen danken, die mir bei der Kampagne den Rücken stärken und sogar zum Teil finanzielle Hilfe zugesagt haben. Ich bin immernoch beeindruckt von der Gemeinschaft und dem Zusammenhalt im „Web 2.0“. Somit möchte ich an dieser Stelle noch einmal all den Bloggern, Twitterern und Autoren danken, die über die drohende Klage berichteten und sie somit abwenden konnten.

28 Antworten to “Drohende Klage”

  1. pecas said

    Als Experte, sozusagen, für Schwarz-Rot-Gold, gratuliere ich herzlich zu dem Video Du bist Terrorist und speziell zum S_R_G-is-watching-you-Pyramidchen darin (Übrigens: Schön, dass da kein größerer juristischer Heckmeck draus entstanden ist).
    Wenn es nicht zu aufdringlich erscheint – in dem Fall bitte diesen post einfach löschen – möchte ich hier einen Hinweis auf mein eigenes S_R_G-Abenteuer hinterlassen, das ich gerade einigermaßen mit dem Bau einer extra Website zu dem Thema verarbeitete (Vorschau auf die kommende Website ‚open mind‘: link ‚pecas‘)
    ::-)
    -p-

  2. actro said

    Schön🙂 Das freut mich wirklich für Dich. Das Video ist gute Arbeit und verdient es, im Netz zu bleiben.

  3. Anonymous said

    Ist das Satire?

    Liebe Komplizen, bzw. lieber Urnenpöbel!
    Bald sollt Ihr wählen.

    Denkt dabei an :

    Dieter Wiefelpütz SPD

    Brigitte Zypries SPD

    Ursula von der Leyen CDU

    …..und natürlich den obersten Bewahrer des Grundgesetztes:

    Wolfgang Schäuble CDU

  4. Anonymous said

    Studenten konnten durch ihr handeln in vielen Gesellschaften auf dieser Welt immer etwas bewegen und verändern.
    Genau wie Du mit Deinem genialen Video Alex.

    Kompliment!!!

    Mfg Andy

  5. Geek said

    Hey, wieso legst dir nicht mal nen eigen Blog zu, also einen selbst gehosteten?
    Den hier find ich von der Farbgebung her schlimm. Kann man nicht so gut lesen.
    Denke du hast einige Klicks in den lezten Tagen bekommen und mit 1-2 Adds und nem „eigenen“ Blog hättest du sicher flott Geld für gute Anwälte🙂

  6. Sascha Pallenberg said

    Alles nur Missverstaendnisse… is klar🙂

    Tolle Arbeit Alex und schoen, dass es so schnell geklaert werden konnte

  7. Anonymous said

    Herzlichen Glückwunsch !!

    mal wieder ein punkt für die blogosphäre ..

    du machst doch aber weiter an dem thema oder?

  8. Treknor said

    Herzliichen Glückwunsch !!

    Ich hab mich sehr über dieses Video gefreut und mich mind. genauso sehr über diese Agentur geärgert ..

    ich hoffe du machst noch mehr in die Richtung !! ..

  9. Dieter said

    Meine Glückwünsche zur gütigen Einigung! Habe meinen Blogbeitrag „Du bist Terrorist droht Abmahnung“ unter http://www.dieter-welzel.de/blog/du-bist-terrorist-droht-abmahnung/ mit einem entsprechenden Nachtrag ergänzt und vorsorglich auch noch einmal einen eigenen Blogbeitrag mit der Titel „Rechtliche Schritte gegen Du bist Terrorist sind abgewendet“ unter http://www.dieter-welzel.de/blog/rechtliche-schritte-gegen-du-bist-terrorist-sind-abgewendet/ veröffentlicht.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und so gute Filme.

  10. Anonymous said

    sehr schönes Video!
    Das jetzt jemand versucht dir aufs Dach zu steigen ist klar. Halte durch die 82mio stehen hinter dir.

    Denn WIR SIND DEUTSCHLAND !
    Und brauchen keine SED hier.

  11. der_klaus said

    Tjaja… schon erstaunlich, was so „ein bischen“ Medienecho zu bewirken vermag.

    Ein Grund mehr für „die da oben“, das Internet für den Pöbel zu verbieten oder zumindest zu zensieren und zu überwachen.

    Gut, das es zu ner unkomplizierten Lösung gekommen ist.

  12. Foolsmoon.de said

    „… Inzwischen hat sich der Sachverhalt zwischen Lehmann und Trautmann etwas beruhigt, doch stellt sich mir schon die Frage, ob Deutschland so etwas am 60. Jahrestag seiner Verfassung tatsächlich verdient hat.

    Vermutlich hat es das.

    Schade Deutschland!“

  13. softlabhennef said

    Prima, dass es weitergeht, aber eins verstehe ich nicht: Wenn diese Kinder erwachsen werden und eines Tages sich anhand dieser „Du bist Deutschland“-Kampagne mißbraucht fühlen und sich viel lieber auf du-bist-terrorist.de abgebildet sehen würden, bestimmen dann Kemper Trautmann & Co, was das Persönlichkeitsrecht der Kinder angeht ???? Er geht eigentlich von vornherein davon aus, dass die Eltern der Kinder n i c h t damit einverstanden sind, auf Deiner Seite kolportiert zu werden. Ob er die Erziehungsberechtigten auch deswegen gefragt hat ?🙂 Hat er am Ende etwa ein © auf diese Kids?

  14. MILLUS said

    Glückwunsch und ich erwarte viele neue und tolle Videos.
    Alles Gute bei deinen Schaffen.

  15. momentum said

    nicht unterkriegen lassen ! : )

  16. Dandy said

    Alles Gute für Dich !!!

  17. Christian said

    Freut mich ebenfalls, ich finde das Video spiegelt auch die Realität verständlich wieder. Vor allem reizt es zum Nachdenken vieler Leute an.

    Auf jedenfall: Gute Arbeit!

  18. Anonymous said

    Hallo Alexander,
    vielen Dank für Deinen Werbespot und Danke, dass Du Dich nicht hast unterkriegen lassen.
    Ich setze das Video bei meinen Eltern, Tanten und Onkeln als Aufklärungsvideo ein. Die gehören alle der Generation 60+ an, das Video kann ich ohne große Computer-Fachbegriffe verwenden😉
    Danke nochmal.🙂

  19. Anonymous said

    Super Video…Super Thema..

    Super Unterstützung der Blogger..!

    So macht Internet Spaaaaaaaaass !!

    🙂

  20. Anonymusanonym said

    😀

    ups da habe ich grad denen nochmal meine Meinung gegeigt und nun find ich den artikel wo das problem gelöst ist ^^‘ peinlich

  21. Anonymous said

    @softlabhenef
    die werbeagentur hat sich gegenüber den eltern der kinder verpflichtet, die fotos nur für dubistdeutschlan einzustetzen und macht sich strafbar, wenn sie anderweitige nutzung gestatten. es ist am lehmann, die eltern zu befragen, ob er die fotos der kinder für dubistterrorist nutzen darf. er hat hier klar die persönlichkeitsrechte verletzt. als vater würde ich unter umständen diesbezüglich gegen ihn vorgehen. dabei geht es übrigens nicht nur um kinder. auch erwachsene haben ein recht an ihrem bild. und auch die jeweiligen fotografen könnten klage einreichen. urheber- und persönlichkeitsrechte werden viel zu häufig mißbraucht, dagegen darf man sich wehren. dabei ist egal, ob es um eine „gute“ oder „schlechte“ sache geht.

    dennoch: die androhung einer klage von kempertrautmann ist absurd und das video find ich super!

  22. Anonymous said

    Mal unabhängig von schwarz-rot-gold sollten Sie das Layout von weißer Schrift auf schwarz in ein anderes verändern – es ist unerträglich und super anstrengend zu lesen. Schon mal selbst probiert? Nach einem Absatz hat man ein Flimmern vor Augen …

  23. tdblog said

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem geilen Video, das die Leute endlich über diesen Fascho-Staat und seine Schergen aufklärt!

    Solidarische Grüße von
    ThomasD
    http://aufwachen.info

  24. Anonymous said

    Selten wurde die präkere Lage in Deutschland derart gut auf den Punkt gebracht. An alle: bitte wählt diese Große Koalition ab, sie fährt unser Land an die Wand

  25. Dirk said

    super, dass das so gut ausgegangen ist.

    aber mal was anderes:
    die piratenpartei brauch noch ein fernsehwerbespot. könntest du dir vorstellen denen dein grandioses video zur verfügung zu stellen?

    ich kann mir nichts bessers vorstellen, der uninformierten masse der 82mio. terroristen das thema nahe zu bringen.

    hier mal ein link zu der ausschreibung für einen piratenspot:
    http://piratenspot.de/2009/04/die-ausschreibung/

    vieleicht könntest du ja das video für die piraten sogar etwas anpassen.
    Ich stelle mir das am schluss des Videos noch 3 Scenen vor:
    1. Schriftzug: “Haben Sie jetzt Angst?”
    2. Schriftzug: “Wir Auch!”
    3. Schriftzug: “Wählen Sie:” + darunter ‘Logo der Piraten’

  26. Anonymous said

    Super Idee und ein spitzen Projekt! Ich finde das Video einfach Klasse. Du sprichst mir damit aus der Seele. Der KiPo Paragraph will uns doch nur an Zensuren „gewöhnen“. Das ganze ist doch ein Programm der Regierung.

    WER ORDENTLICHE POLITIK MACHT, MUSS SEINE BÜRGER AUCH NICHT ÜBERWACHEN UND SICH NICHT VOR IHNEN VERSCHANZEN!

    Alexander, weiter so!!!

  27. Stephanie Pallien said

    Hallo Alexander,

    es ist ja längst schon kein Geheimnis mehr, dass man Unliebsame gern mal zum Stillschweigen verdonnert. Und bedauerlicherweise findet sich immer ein Gericht, das mitspielt und selbst vor Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit nicht Halt macht.

    Meinen Sohn hat ein Kinder- und Jugenddorf im baden-württembergischen Seckach via Fotos ungeniert nicht nur auf deren Website mehrfach unerlaubt veröffentlicht, sondern auch noch in Printmedien. Danach kräht kein Hahn.

    Spenden treibt man mit dem Antlitz verwahrloster Kinder ein, obgleich ebendort die Kinder verwahrlosen, wie ich auf meiner Website dokumentiert habe.

    Dieser Verein zockt jeden Monat ab 3.500 Euro ab, darin enthalten auch Kleidergeld sowie alle Dinge des täglichen Bedarfs, dennoch hausen die Kinder dort in Sperrmüll ähnlichem Mobiliar und werden mit Lumpen gekleidet.

    All zu gut nur, dass man diesen Zustand den Eltern in die Schuhe schieben kann und so den Spendern die Kohle aus der Tasche zieht. Denn die wissen ja schließlich nicht, dass der Steuerzahler ohnehin schon ordentlich dafür berappt wird.

    Ich hoffe, Sie haben keinen allzugroßen Kuhhandel mit der patriotisch gesonnenen Orga machen müssen.

    Man hat unlängst auch mich versucht, unter Androhung einer Mindesstrafe von 250.000 Euro zum Stillschweigen zu bringen.

    Ich bin zu keinem Kuhhandel bereit.

    Wen es interessiert:

    http://www.kinderklau-der-ganz-normale-wahnsinn.de

    Machen Sie weiter und beehren Sie uns bitte mit weiteren mutigen Taten.

    Herzlichst, Stephanie Pallien

  28. Anonymous said

    Einfach toll. Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: